Crimson

Wenn der Wirkstoff Aclonifen gebraucht wird!

Crimson – Wenn der Wirkstoff Aclonifen gebraucht wird!

Crimson ist ein sehr wirksames Vorauflaufherbizid für Kartoffel, Sonnenblume, Futtererbse, Ackerbohne, Mais und weitere Kulturen im Gemüsebau. Als Vorauflaufherbizid und durch seinen speziellen Wirkmechanismus sowie dem breiten Wirkungsspektrum leistet Crimson einen wichtigen Beitrag zum vorbeugenden Resistenzmanagement. Der Wirkstoff von Crimson wird von Ungräsern und Unkräutern beim Durchstoßen des Herbizidfilms an der Bodenoberfläche aufgenommen. Dadurch ist die herbizide Wirkung relativ unabhängig von der Feuchtigkeit des Bodens, wobei ein gut abgesetztes Saat- oder Pflanzbett die Wirkung fördert. Die Aufnahme von Aclonifen erfolgt überwiegend über den Spross der Keimlinge der Ungräser und Unkräuter. Typische Symptome sind chlorotische Pflanzen, die im Wachstum gestoppt sind und schließlich absterben.

  • In Ackerbau- und Gemüsebaukulturen zugelassen
  • Breites Wirkungsspektrum im Vorauflauf
  • Basisherbizid im Resistenzmanagement

Pfl. Reg. Nr.:4783-0
Produktgruppe:Herbizid
Gebinde:5 Liter
Lagertemperatur:0 - 30 °C
Bezeichnung im Beförderungspapier:UN 3082 UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G. ( Aclonifen (ISO); 2-Chlor-6-nitro-
3-phenoxyanilin), 9,III, (-)

Produktinformation Crimson

Sicherheitsdatenblatt Crimson