Das Herbizid verbindet die bewährten Wirkstoffe S-Metolachlor und Terbuthylazin und zeichnet sich durch eine sehr gute Dauerwirkung aus. Die Aufnahme der Wirkstoffe erfolgt über die Wurzeln und über das Hypokotyl der keimenden Ungräser und Unkräuter. Ein gut abgesetztes und ausreichende Bodenfeuchtigkeit begünstigen die Wirkung.

  • Bewährte Wirkstoffkombination
  • Breites Wirkungsspektrum im Vorauflauf
  • Basisherbizid im Vorauflauf

Kurzinfo

Wirkstoff:
312,5 g/l S-Metolachlor,
187,5 g/l Terbuthylazin

HRAC/WSSA:
K3+C1/15+5

Formulierung:
SC

Kulturen, Aufwandmenge:
Mais: 4,0 l/ha

Indikation:
Einjährige Rispe, Hirse-Arten, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter im Vorauflauf

Gebinde:
5 Liter

Details

Pfl. Reg. Nr.: 4213-0
Produktgruppe: Herbizid
Lagertemperatur: 4 – 35 °C
Bezeichnung im Beförderungspapier: UN 3082 UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G., 9, III, (-)

Infomaterial

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt