In der Vergangenheit war die Rapsherbizidmaßnahme durch die Vorauflaufbehandlung geprägt. Mit der Zulassung von Produkten im Nachauflauf gibt es einen zunehmenden Trend zu Behandlungen nach dem Auflaufen. Mit dem langen Anwendungsfenster bis in den Nachauflauf (BBCH 12) ist Rapsan® Turbo sehr flexibel einsetzbar. Bei ungünstigen Bedingungen (Trockenheit oder Niederschläge), die eine Vorauflauf-Behandlung nicht zulassen, kann durch eine gezielte Behandlung im Nachauflauf die Unkrautbekämpfung sicher erfolgen.

  • Im VA und NA zugelassen
  • Breites Wirkungsspektrum
  • Sehr gute Verträglichkeit

Kurzinfo

Wirkstoff:
375 g/l Metazachlor + 125 g/l Quinmerac

HRAC/WSSA:
K3+O/15+4

Formulierung:
SC

Kulturen:
Winterraps (VA und NA), BBCH 00-12
Frühjahr: Sommerraps BBCH 00-12
Weitere genehmigte Kulturen

Indikation:
Ackerfuchsschwanz, Gemeiner Windhalm, Einjähriges Rispengras, Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter

Gebindegröße:
5 Liter

Details

Pfl. Reg. Nr.: 3403-901
Produktgruppe: Herbizid
Lagertemperatur: 4 – 35 °C
Bezeichnung im Beförderungspapier: UN 3082 UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G. (metazachlor quinmerac mixture), 9, III, (-)

Anwendungsempfehlung/Tankmischungen

Infomaterial

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt