Azoxystar®

Ist den Preis wert und trotzdem günstig!

Azoxystar® - Ist den Preis wert und trotzdem günstig!

Azoxystar® bekämpft Pilzkrankheiten in Raps und Getreide. Der in Azoxystar® enthaltene Wirkstoff Azoxystrobin ist breit wirksam gegen wichtige Krankheiten und hat in Pflanzen eine systemische Wirkung. Der Wirkstofftransport innerhalb der Pflanze erfolgt translaminar. Da der Wirkstoff in erster Linie protektiv ist, muss Azoxystar® vor oder zum Infektionsbeginn eingesetzt werden. Azoxystrobin hat neben dem Greening-Effekt, der sich in einer verzögerten Seneszenz und verlängerten Assimilation äußert, weitere fungizide Stärken, die im Pflanzenschutz genutzt werden sollten. Der Wirkstoff steht für eine lange Dauerwirkung, die insbesondere bei der Rostbekämpfung zum Tragen kommt. Zusätzlich werden auch die Netzfleckenkrankheit und in Abhängigkeit der Resistenzsituation DTR bekämpft. Aufgrund dieser Vorteile leistet das Azoxystar® einen großen Beitrag zur Absicherung des Ertragspotenzials im Getreide. Damit sich die Resistenzsituation der Strobilurine nicht verschlechtert, sollte für ein effektives Resistenzmanagemet auch Azoxystar® in Kombination mit Triazolen ausgebracht werden.

  • Azoxystrobin als Mischpartner gegen viele Blattkrankheiten
  • Starke Leistung gegen Rost-Arten
  • Greening-Effekt für vitale Pflanzen

 

Zulassungsnummer:007180-00
Produktgruppe:Fungizid
Bienengefährlichkeit:B4: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Gebinde:4 x 5 l
Auflagen:NW468,NW605-1, NW606, NW701, WW750
Lagerklasse (nach TRGS 510):10
Lagertemperatur:0-30°C
Bezeichnung im Beförderungspapier:UN 3082, UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G., (ENTHÄLT: AZOXYSTROBIN), 9, III, (E)

Sirena® EC

Tebucur® 250

Teson®

Produktinformation Azoxystar®

Sicherheitsdatenblatt Azoxystar®