Flurostar® 200 enthält den bewährten Wirkstoff Fluroxypyr und weist eine systemische Wirkung gegen Unkräuter auf. Im Getreide wirkt es insbesondere gegen das Klettenlabkraut. Als Mischpartner zu anderen Herbiziden, eignet sich Flurostar® 200 hervorragend. Die Zulassung für Wiesen und Weiden ermöglicht eine rechtzeitige Bekämpfung der Unkräuter. Nach einer Behandlung der Flächen empfehlen wir vor dem Auftrieb der Weidetiere eine Wartezeit von 7 Tagen.

  • Zugelassen in Getreide und Mais
  • Anwendung auf Wiesen auf Weiden
  • Günstiger und verträglicher Mischpartner

Kurzinfo

Wirkstoff:
200 g/l Fluroxypyr
HRAC/WSSA:
O/4
Formulierung:
EC
Kulturen/Indikationen:
Winterweichweizen, -gerste,
-triticale, -roggen, -hafer, Sommerhartweizen, Sommerweichweizen, -gerste,
-hafer, Wiesen und Weiden (im Ansaatjahr):
 Einjährige zweikeimblättrige Unkräuter;
Mais: Schwarzer Nachtschatten;
Wiesen, Weiden (in etablierten Beständen): Ampfer-Arten, Große Brennnessel, Wiesen-Löwenzahn
Gebindegröße:
5 Liter

Details

Zulassungsnummer:
008981-00
Produktgruppe:
Herbizid
Bienengefährlichkeit:
B4: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Auflagen:
Siehe Produktinformation
Lagerklasse (TRGS 510):
10
Lagertemperatur:
4-35 °C
Bezeichnung im Beförderungspapier:
UN 3082, UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FLÜSSIG, N.A.G. (FLUROXYPYR), 9, III, (-)

Infomaterial

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt