Rasput® besteht aus dem bekannten Wirkstoff Boscalid und ist als WG formuliert. Aufgrund des sehr langen Anwendungszeitraumes bietet Rasput® viele Einsatzmöglichkeiten. Im Herbst und zeitigen Frühjahr kann eine Tankmischung mit Sirena® EC oder Tebucur® 250 EW gegen Phoma und zur Förderung der Standfestigkeit zur Anwendung kommen. Die Blütenbehandlung ist bei einer Infektionswahrscheinlichkeit von Krankheiten eine wichtige Maßnahme. Für diese Behandlung eignen sich Tankmischungen mit Azoxystar® XL mit einer Aufwandmenge von 0,2-0,25 kg/ha Rasput®+ 0,4-0,75 l/ha Azoxystar® XL (höherer Aufwandmengen bieten stärkere physiologische Effekte).

  • Stark gegen Rapskrankheiten
  • Im Herbst und Frühjahr einsetzbar
  • Boscalid als freier Mischpartner

Kurzinfo

Wirkstoff:
500 g/kg Boscalid
HRAC/WSSA:
C2
Formulierung:
WG
Kultur:
Raps
Indikationen:
Siehe Produktinformation
Gebindegröße:
2,5 kg

Details

Zulassungsnummer:
00A518-00
Produktgruppe:
Fungizid
Bienengefährlichkeit:
B4: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
Lagerklasse (TRGS 510):
13
Lagertemperatur:
4-35 °C
Bezeichnung im Beförderungspapier:
UN 3077 UMWELTGEFÄHRDENDER STOFF, FEST, N.A.G. (contains BOSCALID), 9, III, (-)

Anwendungsempfehlung / Tankmischungen

Infomaterial

Produktinformation
Sicherheitsdatenblatt